Pädagogischer Medienpreis

Haupt-Reiter

Pädagogischer MedienpreisMit dem pädagogisch fundierten Medienpreis werden seit 1998 digitale Produkte (Apps, Games und Websites) für Kinder und Jugendliche prämiert. Es werden Angebote gewürdigt, die in einem fundierten Auswahlverfahren das Prädikat “pädagogisch wertvoll” erhalten haben – von Kindern, Jugendlichen, Eltern, pädagogisch Tätigen und Experten.

Ausrichter des bundesweiten Wettbewerbs ist die medienpädagogische Einrichtung "SIN - Studio im Netz e.V." aus München, bis 2016 hieß der Preis "Pädi – Der pädagogische Interaktiv-Preis". Die Ausschreibung findet jährlich im Frühjahr statt unter pädagogischer-medienpreis.de/

Eine Auswahl der Sieger des Pädi bzw. des Pädagischen Medienpreis in der Kategorie "Website für Kinder"

2018: LegaKids und HanisauLand.de

2018: Internet-ABC, logo.de und 199 Kleine Helden

2017: Kinderweltreise.de

2016: AUDIYOUkids und Lernspaß für Kinder

2015: Klexikon und PedalPiraten

2014: https://www.wdrmaus.de/elefantenseite/ - Die Seite mit dem Elefanten des WDR

2013: http://www.multiverso.de/ – Die Reise zu den Sternen

2012: http://www.meine-forscherwelt.de der Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

2010: https://www.internet-abc.de/

Ausblenden

Mitmachen beim Wiki

Sie haben eine Ergänzung? Dann gehen Sie auf den Reiter „Bearbeiten“ und schreiben Sie Ihre Information in das Textfeld. Wir freuen uns über Ihre Beteiligung am Wiki!