Fachtagung: Digitale Bildungsoffensive - mit qualitätsvollen Internetseiten für Kinder!

In die digitale Bildung ist Bewegung gekommen: Im Dezember 2016 haben die Länder ihre verbindliche Strategie (KMK) zur digitalen Bildung verabschiedet. Die Förderung von Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler wird als Bildungsziel in den Bildungsplänen der Länder verankert. Damit wird Medienkompetenz integrativer Bestandteil der Fachcurricula aller Fächer.
©contrastwerkstatt  Über den „Digitalpakt Schule“ wollen Bund und Länder zusammenwirken und dafür sorgen, dass Schulen gut ausgebildete Lehrkräfte, geeignete pädagogische Konzepte sowie eine leistungsfähige digitale Infrastruktur erhalten. Die neue Bundesregierung will laut Koalitionsvertrag neben der Medienbildung auch einen zeitgemäßen Kindermedienschutz voranbringen und die Kinderrechte im Grundgesetz festschreiben. Die Kinderrechte bilden damit auch eine verbindliche Grundlage für Angebote im Internet, die Kindern eine sichere und altersgerechte Teilhabe und Partizipation ermöglichen.

Seit 15 Jahren organisiert Seitenstark die Zusammenarbeit und Vernetzung von qualitätsgeprüften Onlineangeboten für Kinder. Heute haben wir eine vielfältige, vernetzte und hochwertige Kinderseitenlandschaft in Deutschland, getragen von einer engagierten Zivilgesellschaft. Aus Sicht von Experten ist dies positiver Kindermedienschutz im besten Sinne und Basis für eine erfolgreiche Entwicklung von Demokratieverständnis und Medienkompetenz.

Wie kann die qualitätsvolle Angebotsvielfalt für Kinder im Netz effektiv in die Strategien von Bund und Ländern zur Umsetzung des Digitalpakts Schule, der Kinderrechte und eines zeitgemäßen Kindermedienschutzes integriert werden? Wie lässt sich das Potential der deutschen Kinderseitenlandschaft zielführend für eine erfolgreiche Medienbildung in Schule und Ganztag nutzen?

Der gemeinnützige Seitenstark e.V., Trägerverein der bundesweiten Arbeitsgemeinschaft vernetzter Kinderseiten, lädt Anbieter von Kindermedien, Vertreter aus Medienpraxis und Forschung sowie Bildungsverantwortliche aus Bund, Ländern und Kommunen herzlich dazu ein, diese und weitere Fragen gemeinsam zu diskutieren und geeignete Vorschläge zu erarbeiten.

Die Fachtagung findet in Kooperation mit dem Erfurter Netcode e.V. und der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) statt. Gefördert wird die Veranstaltung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und durch die Bundeszentrale für Politische Bildung (bpb). Die Teilnahme ist kostenfrei.

gefördert vomim Rahmen vongefördert vonunterstützt vomunterstützt von der

Kontakt: Projektbüro Seitenstark e.V., Birgit Brockerhoff, Tel. 0221 - 222 08 263, brockerhoff(at)seitenstark.de
Datum: 27. und 28. November 2018
Ort: Vertretung des Freistaates Thüringen beim Bund, Mohrenstraße 64, 10117 Berlin

Tagungsprogramm zum Download

Zur Anmeldung

 

 

Neuen Kommentar schreiben

Mit einem Sternchen (*) versehene Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Sollten Sie einen Beitrag löschen oder korrigieren wollen, melden Sie sich bitte unter der im Impressum angegebenen E-Mail-Adresse.
A
G
W
e
a
j
Die Zeichenfolge ohne Leerstellen eingeben.