6 Fragen an ökoleo

Jana Kinne von ÖkoLeo.
 

In der Reihe "6 Fragen an" stellt "Wir machen Kinderseiten" Kinderwebseiten vor.     

1. Was sollte man auf der Kinderseite www.oekoleo.de unbedingt anklicken?

Alles :-) ... Wer durch die Artikel Lust hat, sich noch mehr mit Umwelt- und Naturschutz zu beschäftigen, sollte unbedingt in der Rubrik Mitmachen stöbern. Und für echte Naturfans und Familien empfehlen wir die Entdeckerkarte bei den Ausflugstipps.

Tier-ABC auf Duda.news

Bereich "Wissen" auf Duda.news

2. Wie finanziert sich die Webseite?

ÖkoLeo wird vom Hessischen Umweltministerium finanziert.

3. Stelle dir vor, du hättest ein unbegrenztes Budget für die Webseite: Was würdest du auf www.oekoleo.de umsetzen?

Toll wäre es, das Magazin noch besser mit den vielen Angeboten vor Ort zu vernetzen. Umwelt- und Naturschutzthemen laden einfach dazu ein, rauszugehen, selbst Entdeckungen zu machen und in der eigenen Region aktiv zu werden. In diesem Bereich gibt es viele gute Initiativen und engagierte Leute. Den Kontakt zu halten ist jedoch sehr aufwändig.

Bei vielen Themen wäre es auch schön, selbst Fotos oder Videos produzieren zu können.

4. Wie holst du Feedback von Kindern über die Webseite ein?

Gelegentlich bieten wir Mitmach-Themen an, bei denen sich Kinder melden können. Außerdem gibt es natürlich die Kontakt-Seite, über die wir immer wieder Fragen und Wünsche geschickt bekommen. Bei der Vorbereitung für unseren Relaunch Anfang 2017 haben wir manche Ideen und Gestaltungsentwürfe mit Kindern aus dem Kollegen- und Bekanntenkreis besprochen. Nun überlegen wir, Feedback zur neuen Seite einzuholen.

5. Wie viele Menschen arbeiten für die Webseite und welche Berufe haben sie gelernt?

Im Redaktionsbüro, das die Seite betreut, arbeiten regelmäßig drei Teammitglieder für ÖkoLeo – aber natürlich nicht ausschließlich. Das Team besteht aus einem Online-Redakteur, einer Redaktionsassistentin – die auch ausgebildete Mediengestalterin ist – und einem studentischen Mitarbeiter. Hinzu kommt das Technik-Team in der Partneragentur, das den Relaunch durchgeführt hat und technischen Support leistet. Gelegentlich wirken auch freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit. Im Hessischen Umweltministerium ist eine Referentin in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für ÖkoLeo verantwortlich. Sie stimmt die Themenplanung und alle Inhalte mit dem Redaktionsteam ab und kümmert sich um organisatorische und Marketing-Fragen.

 ​6. Hast du einen Tipp für anderen Kinderseitenmachende?

Unseren wichtigsten Tipp kennen sicher andere auch, aber uns fällt es trotzdem immer wieder auf: Es ist ungeheuer wichtig, die eigenen Themen und Inhalte so oft wie möglich mit Kindern zu diskutieren. Und am besten probiert man die Seite immer wieder gemeinsam aus. Dabei kommen eigentlich immer wertvolle neue Hinweise dazu heraus, wie Kinder die Welt – und Internetseiten – begreifen. Idealerweise lernt man nach und nach, aus der Kinderperspektive an Themen heranzugehen. Uns macht es mittlerweile Spaß, auch selbst vermeintlich „doofe“ Fragen zu stellen.  Manchmal kommt dabei heraus, dass die Zusammenhänge gar nicht ganz einfach sind – oder jedenfalls nicht so selbstverständlich, wie Erwachsene oft tun.

Über oekoleo.de

Ziel der Webseite

ÖkoLeo bietet Kindern und Familien in Hessen Wissen und Mitmachideen zu Umwelt- und Naturschutzthemen.

Online seit2007
Letzter RelaunchJanuar 2017
Das ist unser TeamJana Kinne, Ramona Kelle, Jonathan Gehlen, Sebastian Kauer

Wir danken Jana Kinne von ÖkoLeo für ihr Mitmachen.

Neuen Kommentar schreiben

Mit einem Sternchen (*) versehene Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Sollten Sie einen Beitrag löschen oder korrigieren wollen, melden Sie sich bitte unter der im Impressum angegebenen E-Mail-Adresse.
G
y
G
p
E
P
Die Zeichenfolge ohne Leerstellen eingeben.