6 Fragen an WDC Kids

Rugh Schlögl von WDC Kids. 

In der Reihe "6 Fragen an" stellt "Wir machen Kinderseiten" Kinderwebseiten vor.     

1. Was sollte man auf der Kinderseite www.wdcs.org/wdcskids/de/ unbedingt anklicken? 

Wenn man auf unserer Seite auf "Über Wale und Delfine" klickt, liest man viele spannende Dinge, hört Geräusche und sieht Bilder, die uns in die Welt der Wale und Delfine eintauchen lassen. Ein "must klick" für alle Walfans.

2. Wie finanziert sich die Webseite?

Die Seite www.wdcs.org/wdcskids/de/ ist die Kinderseite der Wal- und Delfinschutzorganisation WDC. Unsere Organisation finanziert sich über Spendengelder und setzt sich für den Schutz von Walen und Delfinen weltweit ein.

3. Stelle dir vor, du hättest ein unbegrenztes Budget für die Webseite: Was würdest du auf WDC Kids umsetzen?

Ich würde mehr Videos von Walen und Delfinen zeigen, denn leider gibt es wenig gutes Videomaterial von unserer Forschung. Bewegte Boote, Wellen, flinke Schwimmer und beschäftigte Wissenschaftler sind eine schwierige Kombination, um kostengünstig brauchbare Videos zu produzieren. Und wenn wirklich unbegrenzt Geld da wäre, würde ich Kinder an die Nordsee, die Ostsee und das Mittelmeer schicken, um selbst Wale und Delfine in Freiheit zu erleben und als Reporter über ihre Erfahrungen zu berichten.

Mitmachen auf WDC Kids4. Wie holst du Feedback von Kindern über die Webseite ein?

Ich besuche regelmäßig Schulklassen und Kindergärten mit dem Thema Wale und Delfine. Bei diesen Besuchen frage ich die Kinder auch gerne, wie ihnen unsere Seite gefällt.

5. Wie viele Menschen arbeiten für die Webseite und welche Berufe haben sie gelernt?

Für die Kids-Webseite von WDC arbeitet eine Redakteurin (Ruth Schlögl, Kunsthistorikerin), ein Grafiker (Roman Richter), der uns manchmal hilft kleine Änderungen und Anpassungen vorzunehmen und beim Erstellen von Texten und Inhalten greift uns oft die WDC Praktikantin unter die Arme.

6. Stell dir vor, deine Seite würde nur noch aus drei Texten/Videos/Audios bestehen: Welche würdest du wählen?

30 Jahre Gefangenschaft - Corkys Geschichte

Es war stürmisch in der Nacht, in der Corkys Schicksal als Wal in Gefangenschaft seinen Lauf nehmen sollte. Die 18 Tiere des A5 Pods wollten sich in den Hafen von Pender zurückziehen – und damit gingen sie in die Falle.

Hallo, kleiner Wal!

Laura Stattkus ist die Gewinnerin eines Kreativwettbewerbs, den WDC mit Partnern im Jahr 2013 ausgerufen hat.

Walgebrumm und Delfingeklicker

Delfine pfeifen, Belugas quietschen, Buckelwale singen und Orcas rufen. Warum sie das tun und was sie sich zu erzählen haben, erfährt man auf dieser Seite.

 

Über WDC Kids
Ziele der WebseiteWissen über Wale und Delfine vermitteln

Online seit

2008
Letzter Relaunch2014
Das TeamRuth Schlögl von WDC Kids

Wir danken Ruth Schlögl von WDC Kids, für Ihr Mitmachen.

Neuen Kommentar schreiben

Mit einem Sternchen (*) versehene Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Sollten Sie einen Beitrag löschen oder korrigieren wollen, melden Sie sich bitte unter der im Impressum angegebenen E-Mail-Adresse.
2
t
8
j
8
E
Die Zeichenfolge ohne Leerstellen eingeben.